Florianifeier in Kirchbach

08.05.2024, 08:22 Uhr
Theresia Zach
312
Foto: Foto: Gemeinde Kirchbach-Zerlach
Foto: Gemeinde Kirchbach-Zerlach

Ein Ehrentag der Feuerwehren - Florianifeier in Kirchbach

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ lautet das Motto der Feuerwehren. Und diesem Motto getreu sind die „Florianis“ jeden Tag bereit, den Menschen freiwillig und mit großem Herzen zu helfen. Als Helfer in der Not ist die Feuerwehr rund um die Uhr zur Stelle. Doch Feuerwehr bedeutet nicht nur anderen Menschen in gefährlichen und schwierigen Situationen zu helfen, Feuerwehr bedeutet auch Tradition, Kameradschaft, Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Der „Florianitag“ am 4. Mai ist der Gedenktag des heiligen Florian. Es ist dabei ein besonderes Anliegen, zu Ehren des Schutzpatrons der Freiwilligen Feuerwehren kleine Andachten abzuhalten und dabei auch an die verstorbenen Mitglieder zu gedenken.

Die Namen Florian und Feuerwehr sind heute untrennbar miteinander verbunden. Feuerwehrmänner werden als „Florianijünger“ bezeichnet. Der Hl. Florian ist Schutzheiliger der Feuerwehr, Rauchfangkehrer, Bäcker, Weinbauern und Bierbrauer. 

Die Feuerwehren des Abschnittes Kirchbach luden zum „Florianiaufmarsch“ ein. So auch am 5. Mai, wo es zur Hl. Messe in die Pfarrkirche ging. Die Ehrung des Schutzpatrons gehört wohl zu den höchsten Feiertagen eines jeden Feuerwehrmitgliedes. Um den „Feuerwehr-Feiertag” gemeinsam zu begehen, marschierten die Feuerwehren des Abschnittes unter dem Kommando der Feuerwehr Kirchbach auf.

Gemeinsam mit der Bevölkerung baten die „Florianis” in einer feierlichen Messe mit Pfarrer GR. Mag. Christian Grabner um den Segen Gottes für die tägliche Aufgabenerfüllung. Bei der feierlichen Messe betonte Pfarrer Mag. Grabner, wie wertvoll das ehrenamtliche Feuerwehrsystem ist und dass auf unsere „Florianijünger“ stets Verlass ist. Die Feuerwehren sind 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag für die Sicherheit der Bürger:innen da. Im Gedenken an den Hl. Florian wird auch um Gottes Schutz für die Feuerwehrmitglieder bei ihrem oft gefährlichen Dienst sowie für eine stets unfallfreie Heimkehr von allen Einsätzen und Ausrückungen gebeten.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Marktmusikkapelle Kirchbach.

Die Ehrengäste dankten in ihren Grußworten den Feuerwehrkameraden für das unglaubliche Engagement und verdeutlichten, wie wichtig es heutzutage ist, auf ein schlagkräftiges und zuverlässiges Feuerwehrwesen zurückgreifen zu können.

Bildquelle: LSOB BR. Franz Fink